Radio Aktiv Berlin vom 6. Januar 2021

Sendung hier nachhören

+++ Bericht von „Wer Hat der gibt!“ – Demo gegen die Abwälzung der Krisenkosten auf den armen Teil der Gesellschaft mit Beiträgen aus der Amazon-Belegschaft, Charité-Angestellten, die um ihren Wohnraum in der Pelikan-Platte kämpfen und zur menschenverachtenden Fluchtabwehr der EU, die immer mehr Geflüchtete das Leben kostet

+++ Interview mit „Criminals For Freedom“ zu Corona in Berliner Knästen

+++ Silvester zum Knast: ein Beitrag vor der JVA für Frauen in Lichtenberg

+++ Mumia Abu-Jamal über Kälte und Folter im Todestrakt des US Bundesstaates Pennsylvania: „Cold Days on Death Row“ in deutscher Fassung

+++ Angela Davis mit einem Aufruf: „Verstärken wir unsere Bemühungen zur Befreiung von Mumia Abu-Jamal!“

Sendung hier nachhören


Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats aus dem Studio Ansage (StAn) im Freien Radio – Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam – Blog, Podcasts & Livestream

Autor: radioaktiv

Radio Aktiv Berlin sendet seit den 1990er Jahren, derzeit 2 - 3 mal im Monat. Schwerpunkt sind dabei die Unterstützung von weltweiten Gefangenenkämpfen und politisch/soziale Auseinandersetzungen in Berlin. Standardrubriken in (fast) jeder Sendung sind aktuelle Kolumnen von Mumia Abu-Jamal, Demoticker und Veranstaltungshinweise. Dazu kommen O-Ton-Berichte von Berlins Straßen und ausgesuchte Radaumusik unserer Moderator*innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.