Radio Aktiv Berlin – Vortrag und Vorschlag der „Letzten Generation“

Sendung hier nach hören

Am 19. September 2022 berichteten Mitglieder der Gruppe „Letzte Generation“ im Statteilladen Lunte in Berlin-Neukölln über die Erderwärmung und den bereits begonnenen Klimawandel und stellten ihre Aktionsvorschläge dagegen vor. Neben einer drastischen Beschreibung unmittelbarer und in naher Zukunft vorliegender Folgen des Klimawandels fragten sie alle Teilnehmenden, was sie persönlich unternehmen werden, um den möglicherweise nahe bevorstehenden Untergang menschlichen Lebens auf diesem Planeten zu verhindern. Die Diskussion verlief in einigen Punkten kontrovers, nämlich z.B. in der Frage, ob es überhaupt Sinn ergäbe, Forderungen an eine Regierung zu richten, die sich für die Interessen von Konzernen und Aktionär*innen einsetzt, die von fossiler Energieverfeuerung profitieren.

Die Fragestellung, ob ziviler Ungehorsam und Gewaltfreiheit das probate Mittel im Kampf gegen den tödlichen Kapitalismus sei, konnte an diesem Abend nicht abschliessend geklärt werden. Allen Teilnehmenden war jedoch bewußt, dass die Zeit drängt, wenn es noch gelingen soll, die weiter voran schreitende Erderwärmung in den kommenden zwei – drei Jahren noch unter 2 Grad Celsius zu halten.

In der heutigen Sendung hört ihr den Mitschnitt vom Vortrag der „Letzten Generation“: Sendung hier nach hören


Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch im Freien Radio – Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam – Blog, Podcasts & Livestream

Autor: radioaktiv

Radio Aktiv Berlin sendet seit den 1990er Jahren, derzeit 2 - 3 mal im Monat. Schwerpunkt sind dabei die Unterstützung von weltweiten Gefangenenkämpfen und politisch/soziale Auseinandersetzungen in Berlin. Standardrubriken in (fast) jeder Sendung sind aktuelle Kolumnen von Mumia Abu-Jamal, Demoticker und Veranstaltungshinweise. Dazu kommen O-Ton-Berichte von Berlins Straßen und ausgesuchte Radaumusik unserer Moderator*innen.