Radio Aktiv Berlin – Rückblick auf den August 2019

podcast

Am 1. Mittwoch des Monats stellen wir einige Beiträge aus dem Vormonat zusammen, die über ihr ursprüngliches Ausstrahlungsdatum hinaus weiterhin interessant sind. Heute dabei:

+++ Nachlese zur Zwangsräumung des Spätkaufs #Ora35 durch die Hamburger Spekulanten Bauwerk in der Kreuzberger Oranienstrasse

+++ Remember Heather Heyer: Berliner Antifas gedachten der 2017 in Charlottesville (USA) ermordeten jungen Antifaschistin und demonstrierten vor der US Botschaft

+++ Mumia Abu-Jamal: „When Congress Isn’t Enough“ – der gefangene Radiojournalist Mumia stellt uns einen möglichen Herausforderer von Unternehmer und US Präsident Trump bei dn kommenden Wahlen vor, Joe Biden von den Demokraten.

podcast

—————————

Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats aus dem Studio Ansage (StAn) im Freien Radio – Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam – Sondersendungen am 1. Mittwoch des Monats um 22 Uhr auf den gleichen Frequenzen – Blog, Podcasts & Livestrea<

Autor: radioaktiv

Radio Aktiv Berlin sendet seit den 1990er Jahren, derzeit 2 - 3 mal im Monat. Schwerpunkt sind dabei die Unterstützung von weltweiten Gefangenenkämpfen und politisch/soziale Auseinandersetzungen in Berlin. Standardrubriken in (fast) jeder Sendung sind aktuelle Kolumnen von Mumia Abu-Jamal, Demoticker und Veranstaltungshinweise. Dazu kommen O-Ton-Berichte von Berlins Straßen und ausgesuchte Radaumusik unserer Moderator*innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.