Radio Aktiv Berlin – Rückblick auf den Januar 2017

Podcast hier anklicken und hören

Jeden 1. Mittwoch im Monat blicken wir zurück auf die Beiträge des Vormonats von Radio Aktiv Berlin und überlegen, welche über den Zeitpunkt der Ausstrahlung hinaus Bedeutung haben.

Heute blicken wir auf US-Themen nach dem Amtsantritt des Immoblienspekulanten:

+++ Interview „School to Prison Pipeline“ mit der kalifornischen Lehrerin und Black Lives Matter Aktivistin Marylin Zuniga über die massenhafte Inhaftierung junger US Amerikaner*innen aus den ausgegrenzten Communities of Color.

+++ Mumia Abu-Jamal über eine Gerichtsentscheidung, die ihm und Tausenden anderer Gefangener endlich medizinische Hilfe gegen Hepatitis-C bringen könnte sowie die Weigerung der Gefängnisbehörde von Pennsylvania, die gerichtliche Anordnung umzusetzen.

+++ Interview mit Michael Koch vom Tokata e.V. über den indigenen politischen Gefangenen Leonard Peltier und Ex-Präsident Obamas Versagen im Umgang mit den Ureinwohner*innen der USA.

+++ Zusätzlich blicken wir auf musikalischen Radau zurück, der im Januar 2017 veröffentlicht wurde und würdigen die neuen Thrash Metal Scheiben von Kreator und Sepultura.

Podcast hier anklicken und hören

—————–

Radio Aktiv Berlinjeden Mittwoch im Pi Radio Verbund von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam

Livestream rund um die Uhr
Podcasts
Blog

Autor: radioaktiv

Radio Aktiv Berlin sendet seit den 1990er Jahren, derzeit 2 - 3 mal im Monat. Schwerpunkt sind dabei die Unterstützung von weltweiten Gefangenenkämpfen und politisch/soziale Auseinandersetzungen in Berlin. Standardrubriken in (fast) jeder Sendung sind aktuelle Kolumnen von Mumia Abu-Jamal, Demoticker und Veranstaltungshinweise. Dazu kommen O-Ton-Berichte von Berlins Straßen und ausgesuchte Radaumusik unserer Moderator*innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.